Wildlife-Fotografie


Wildlifefotografie? Was heißt das eigentlich genau? 

Wildflife beudetet immer sehr früh am Morgen aufzustehen. Sich auf den Weg in unwegsames Gelände zu machen, immer mit der Ungewissheit, ob man das begehrte Tier überhaupt zu Gesicht bekommt, geschweige denn vor die Kamera. Im besten Fall kommt man mit einem tollen Bild nach Hause. Im schlechtesten Fall geht man leider sehr oft, sehr leer aus. Aber auch das gehört einfach dazu. Zudem gehört zu dieser Art der Fotografie vor allem das studieren der Tiere und dessen Verhalten dazu. Denn nur wer sein begehrtes Motiv genau kennt wird dieses finden und fotografieren können. Aber gerade das macht die Wildlifefotografie so spannend und interessant. Doch oft passiert es mir, dass ich gar kein Foto machen! Warum? Weil ich bei diesem Hobby manchmal so wundervolle Begegnungen mit einzigartigen und seltenen Tieren habe, dass ich diesen Moment einfach genießen will.